ww.rz-journal.de  © by Rudolf Zengerle und Perry Rhodan  published in PR 355 - Abdruck mit freundlicher Genehmigung der Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Die Verwendung der Zeichnungen auf einer eigenen Homepage ist nur mit Genehmigung des Zeichners, des Verlages und unter Benennung der Bezugsquelle und des Copyrightinhabers gestattet. Verlinkung sind nur auf die Originalquelle zulässig.

 

   

 

Superschlachtschiff der
IMPERIUMS-Klasse

Allgemeines:

1500 m Durchmesser, 2000 Mann Besatzung, schwerste doppelwandige Terkonitstahlpanzerung, 12 Teleskoplandestützen, 54 Hauptetagen (teilweise mit je 6-7 Stockwerken), circa 270 Antigravschächte, Gleit­bänder u. Rollkorridore und bis zu 20 Transformkanonen. Beschleuni­gung 500-500 km/sec. Eigene Gravitation u. Luftregenerierung.

Deck 54,

Deck 53,

Deck 52, 13,

Deck 51, 49, 46, 43,

41, 38, 33, 32, 25,

24, 23, 22, 21, 18,
17, 11, 9, 5, 4,

Deck 50, 42,10,

 

Deck 48, 44,40,

34, 12, 7,

Deck 47, 6,

Deck 45, 35, 13, 8,

Deck 39,

Deck 37, 36, 15, 14,

Deck 35,

Deck 31,

Deck 30,

Deck 29,

Deck 28,

Deck 26,

Deck 27, 16,

Deck 21,

Deck 19,

Deck 15,

Deck 12,

Deck 3, 2, 1,

Schwere Transformkanone mit Positronik,

Energieanlage u. Speicher für Polgeschütz,

Mannschaftsräume, Krankenstation, Sporthallen,

Riesige Maschinenanlagen, Kraftwerke zur Ener­gieerzeugung, Elektrizitätswerke, Reserveanlagen mit Speicherung, Umformer, Fusionsmeiler,

 

 

Hangars für 1-Mann-JÄGER (circa 200), 3-Mann- ZERSTÖRER (circa 300), 5-Mann-FLUGGLEITER (circa 40), SPACE-JET (circa 70)

Transformkanonen (insges. 20), Impulsgeschütze (25 Stck.), Desintegratoren (15 Stck.), Thermogeschütze (10 Stck.), Narkosegeschütze (10 Stck.)

Antigravtriebwerk mit Projektoren,

Energieversorgung und Speicheranlagen für Transformkanonen,

Feuerleitzentrale, Kraftanlage,

Observatorium, Schirmfeldgeneratoren zur Schutzschirmerzeugung,

Wissenschaftliche Abteilungen und Labors,

Peilzentrale, Mannschaftsräume und Messe,

Ortungszentrale,

Funkzentrale,

Hauptleitzentrale mit Positronik, Steueranlagen und Panoramabildschirm,

Waffen- und Maschinenkontrollzentrale,

Hangars für 60 Kaulquappen (insgesamt 40), 20 Beiboote oberhalb und 20 unterhalb des Ring­wulstes,

Ringwulst mit Impulstriebwerken, 162 Kernfu­sionsreaktoren, 18 Projektionsfelddüsen, Ring­wulstkanone

Hyperlineartriebwerk mit Kalup'schem Konverter Archiv,

Lagerhallen für Roboter und Ersatzteile, Waffenarsenal, Reparaturwerkstätten, Proviant­depots,

Projektoren für Transmitter, Laderäume mit SHIFTS (Flugpanzer, circa 80),

Neutrinotorpedos, Sonden, Bodenschleuse,

Zeichnung und Text: © Rudolf Zengerle