www.rz-journal.de - © by Andreas Weiß und Perry Rhodan - published in PR 2307 - Abdruck mit freundlicher Genehmigung der Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Die Verwendung der Zeichnungen auf einer eigenen Homepage ist nur mit Genehmigung des Zeichners, des Verlages und unter Benennung der Bezugsquelle und des Copyrightinhabers gestattet. Verlinkung sind nur auf die Originalquelle zulässig.

 

 

Terranische Raumschiffe

Schwerer Kreuzer der MINERVA-Klasse

Erläuterungen:

Das Prinzip der Modulbauweise, das sich schon bei den Entdecker- Raumschiffen bewährt hat, wurde bei den Schwerer Kreuzern der Minerva-Klasse konsequent fortgesetzt. Die Segmente in der Kugelzelle können beliebig ausgetauscht werden. Liegezeiten auf Grund umfangreicher Re-paraturarbeiten werden damit  minimiert; die beschädigten Aggregate eines Moduls können zu jedem späteren Zeitpunkt in Stand gesetzt werden.

Rumpfdurchmesser:

Durchmesser mit Ringwuls:

Besatzung:

Energieversorgung:

 

Antrieb:

 

 

Beschleunigung:

Max. ÜL-Faktor:

Bewaffnung:

Beiboote:  

200 Meter

240 Meter

210 Personen, je nach Einsatzkonfiguration abweichend

2 Nugas-Schwarzschild-Hauptkraftwerke, mit jeweils zwei Reaktoren, 40

Haupt-Fusionsreaktoren sowie kleinere autarke Reaktoren

Unterlicht:  Protonenstrahl-Impulstriebwerke, 6 Gravotron-Feldtriebwerke

Überlicht: Linearantrieb (2 Kompensationskonverter Typ Hawk II),

Gesamtreichweite 30.000 Lichtjahre Transitionstriebwerk

ca. 100 km/s²

ca. 500.000

4 MVH-Sublicht-Geschütze (Thermo-, Desintegrator-, Paralysemo­dus), 4

MVH-Überlicht-Geschütze (Konstantriss-Nadelpunkt-Modus für Intervall- und

Thermostrahler), 2 Impulsstrahler (je maximal 250 Megatonnen Vergleichs-

TNT), 8 Transformkanonen (maximal 50 Me­gatonnen)

5 Shifts sowie eine variable Zahl von Space-Jets, jedoch nur in Wulst­modulen

Legende:

  1. Haupt-Schutzschirmprojektor mit Generatoren

  2. Haupt-Zyklotraf-Ringspeicher

  3. Bucht für Modulkomponenten

  4. Konstantriss-Nadelpunkt-Geschütz

  5. Hyperortung

  6. Diverse energetische Anschlüsse

  7. Gravotron-Triebwerksprojektor

  8. Fusionsreaktoren und Sphäro-
    trafspeicher

  9. Impulstriebwerk

  10. Großes sekundäres Steckmodul

  11. Hawk ll-Konverter

  12. Fusionsreaktoren (in jedem zweiten
    Äquatormodul zehn, insgesamt vierzig)

  13. Space-Jet-Hangar

  14. Gravotron-Triebwerk

  15. Transformkanone

  16. Weitere Zyklotrafspeicher

  17. Binärer Nugas-Reaktor

  18. Paratronkonverter

  19. Lebenserhaltunqssystem

  20. Wohnbereiche, Labors, Werkstatten, Hospital, subalterne Leitstande

  21. Leitzentrale mit darunter liegender primärer Schiffsenergieversorgung

  22. Hauptpositronik 

Zeichnung und Legende: © Andreas Weiß