www.rz-journal.de - © by Andreas Weiß und Perry Rhodan - published in PR 2535 - Abdruck mit freundlicher Genehmigung der Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Die Verwendung der Zeichnungen auf einer eigenen Homepage ist nur mit Genehmigung des Zeichners, des Verlages und unter Benennung der Bezugsquelle und des Copyrightinhabers gestattet. Verlinkung sind nur auf die Originalquelle zulässig.

 

 

 

Schlachtkreuzer
der Gaids

Allgemeines:

Die Gaids sind in Andromeda beheimatet. Von der Gestalt sind sie sehr menschenähnlich, abgesehen vom Kopf, der deutlich kleiner und mit einem mittig sitzenden Auge versehen ist. Der Größendurchschnitt der Gaids liegt bei etwa 1,80 Metern.

 

Ihre Raumschiffe sind standardmäßig raketenähnlich, das heißt, sie sind am Bug spitz und am Heck flach abgeschnitten. Dargestellt ist ein Kriegsschiff mittlerer Größe, ein Schlachtkreuzer. Standardkreuzer sind halb so lang und haben den halben Walzendurchmesser, Standardschlachtschiffe haben die doppelte Länge und den doppelten Durchmesser.

 

Hervorstechendes Merkmal der Gaid - Kriegsschiffe sind die relativ vielen unbemannten Kampfdrohnen, die im Gefecht ausgeschleust werden und die Kampfkraft des Basisschiffes vervielfachen.

 

Technische Daten:

Länge:                                      400 Meter

Durchmesser:                            90 Meter

Besatzung:                               300 Mann für Schiffsbetrieb und 400 Mann Landetruppen

Beschleunigung:                      100 km / sec²

Überlichtfaktor:                        ca. 1,2 Millionen

Maximale Reichweite:            ca. 400.000 Lichtjahre

Bewaffnung:                             18 Vierfachgeschützgruppen in Multifunktionsauslegung

Defensivausrüstung:               Schutzschirm vergleichbar HÜ und Paratron, einfach

Ausrüstung:                              3 Großbeiboote von 50 Meter Länge und zehn Meter Durchmesser,
                                                  12 Robot-Kampfdrohnen, ca. 200 Kampfroboter, diverse Multifunktions- 

                                                  roboter, 20 Bodenpanzer
Energieversorgung:                überschwerer Schwarzschildreaktor auf der Längsachse, diverse kleinere

                                                  Fusionsreaktoren im Schiff
Überlicht:                                  überschwerer Linearkonverter auf der Längsachse,

                                                  Not-Transiotionstriebwerk (bis zu zwanzig Transitionen)

Legende

  1. Landefuß (sieben)

  2. Verschraubungsdecken über Wechselschacht des Linearkonverters und des Hauptkraftwerkes

  3. Haupt-Impulstriebwerk (sieben)

  4. Waffengruppe

  5. Linearkonverter

  6. Energiespeicher

  7. Drohnenhangar

  8. Unterkünfte der Raumlandetruppen

  9. Hauptkraftwerksreaktor

  10. Großbeiboot (drei)

  11. Technisches Variomodul (vier, unterschiedlicher Bestückung)

  12. Schutzschirmprojektor-Anlagen

  13. Kopfteil von 9

  14. LEH-Komponente des dezentraliserten LEH-Systems

  15. Atmosphärendrucktanks

  16. Ortungsschutzanlage

  17. Betriebsmannschaftsunterkünfte

  18. Hauptzentrale

  19. Passivsensoren

  20. Hyperfunkantenne

  21. Normalfunkantennen

  22. Kampfdrohnen

 

Zeichnung und Text © Andreas Weiß