www.rz-journal.de - © by Johannes Fischer und Perry Rhodan - published in PR 2921 - Abdruck mit freundlicher Genehmigung der Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Die Verwendung der Zeichnungen auf einer eigenen Homepage ist nur mit Genehmigung des Zeichners, des Verlages und unter Benennung der Bezugsquelle und des Copyrightinhabers gestattet. Verlinkung sind nur auf die Originalquelle zulässig.

 

 

 

Galaktische Technik

Terranisches Transitionstriebwerk

Ein Transitionstriebwerk ermöglicht Sprünge durch den Hyperraum in nahezu Nullzeit, der Überlichtfaktor ist also quasi unendlich. Es müssen allerdings im Vorfeld aufwendige Berechnungen angestellt werden, um einen Zielpunkt exakt zu erreichen. Außerdem ist der Transitionsschock sehr schmerzhaft für die Besatzung und erzeugt Strukturerschütterungen, die über große Entfernungen ortbar sind. Abhilfe hierbei schaffen Struktur kompensatoren. 

Die Reichweite einer einzelnen Transition bleibt seit dem Hyperimpedanzschock jedoch auf maximal fünf Lichtjahre beschränkt. Daher wurde vielerorts zum Kniff schnell getakteter kurzer Sprünge gegriffen, mittels dessen diese Begrenzung umgangen werden und auch mit Transitionstriebwerken hohe Geschwindigkeiten und Reichweiten möglich wurden. Während in der Milchstraße diese Technologie gegenüber den Hawk-Linear triebwerken und ihren Zusatzmodulen im Hintergrund blieb, ist sie in Sevcooris vorrangig geworden. 

Das dargestellte Not-Transitionstriebwerk wird unter anderem in Raumschiffen der MARS-Klasse verwendet. 

Das Hauptaggregat hat eine Höhe von zirka 25 Metern bei einem Durchmesser von etwa 17 Metern. Die Satellitenaggregate (sechs Stück ringförmig um das Hauptaggregat angeordnet) haben eine Höhe von 22 Metern bei einem Durchmesser von 9 Metern.

Legende:

Hauptaggregat

  1. Kühlsysteme

  2. Modulator-Einheit (definieren das Strukturfeld)

  3. Strukturfeld-Generator (zwei Stück)

  4. Hauptresonatorkammer zur Erzeugung des Strukturfeldes
    (zweischaliges Strukturfeld, Hauptaggregat erzeugt die äußere Schale)

  5. Verstärkerblöcke und Polarisatoren

  6. Strukturkompensator

  7. interner Doppel-Zyklotrafspeicher (zwei Stück)

  8. Leitung für externe Energiezufuhr

  9. Emissions-Dämpfer

Satellitenaggregat

  1. Strukturfeld-Projektoren

  2. Ring-Injektoren für multifrequente Hyperstrahlung

  3. Ringspule zur Erzeugung der inneren Schale (siehe 4.)

  4. Verstärkeraggregate für 14. 

  5. Phasenwandler

Zeichnung und Text: © Johannes Fischer