www.rz-journal.de - © by Johannes Fischer und Perry Rhodan - published in PR 2943 - Abdruck mit freundlicher Genehmigung der Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Die Verwendung der Zeichnungen auf einer eigenen Homepage ist nur mit Genehmigung des Zeichners, des Verlages und unter Benennung der Bezugsquelle und des Copyrightinhabers gestattet. Verlinkung sind nur auf die Originalquelle zulässig.

 

 

 

Flottentender der KALLISTO-Klasse

Der dargestellte Flottentender der KALLISTO Klasse wurde entwickelt, um mittelgroße Schiffseinheiten zu versorgen und notfalls zu bergen. Angeschlagene Einheiten werden entweder repariert oder, falls die schiffs eigenen Reparaturmöglichkeiten nicht ausreichen, zu einer nahegelegenen Schiffswerft transportiert. Der Tender kann Schiffe bis zu einem Maximaldurchmesser von 500 Meter transportieren. Hauptsächlich wird er aber zur Reparatur von Kreuzern der 100  und 200  Meter  Klassen eingesetzt. 

Die Werftplattform hat die Abmessungen 500 x 500 x 100 Meter, als Kommandozelle wird ein Kreuzer der MINERVA-Klasse (200 Meter Durchmesser) angeflanscht.

Legende:

  1. Beschädigter Kreuzer der LUNA-Klasse (300 Meter Durchmesser)

  2. Hangar für Space-Jets und Space-Tugs (Bergungsschlepper)

  3. HAWK-III-Linearkonverter (zwei Stück im Werft-modul)

  4. Schutzschirm-Projektoren

  5. Gravotron-Triebwerk (acht Stück im Werftmodul)

  6. Transformkanone und MVH-Sublicht-Geschütz (vier TFKs und acht MVH-Sublicht-Geschütze im Werftmodul)

  7. Impulstriebwerke 

  8. Antigravgeneratoren

  9. Treibstoffvorräte

  10. Landeplattform für Schiffe bis maximal 200 Meter Durchmesser, mit Traktorstrahlen, Fesselfeldprojektoren, Durchmesser 90 Meter

  11. Landeplattform für Schiffe bis maximal 100 Meter Durchmesser, Durchmesser 45 Meter

  12. Haupt-Landeplattform, Durchmesser 140 Meter

  13. Lagerräume für Ersatzteile, Verbrauchsgüter

  14. Paratron-Konverter

  15. Als Kommandozelle angeflanschter MINERVA-Kreuzer

Txt & Zeichnung: Johannes Fischer