www.rz-journal.de  © by Michael Hirsch und Atlan  published in PR 181 - Abdruck mit freundlicher Genehmigung der Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Die Verwendung der Zeichnungen auf einer eigenen Homepage ist nur mit Genehmigung des Zeichners, des Verlages und unter Benennung der Bezugsquelle und des Copyrightinhabers gestattet. Verlinkung sind nur auf die Originalquelle zulässig.

 

       

 

Leichter Kampfgleiter
der Arkoniden

Länge ca. 10 m,

Besatzung 1 Mann,

flugfähig von Tropos- bis Ionosphäre (Erdbedingungen)

Höchstgeschwindigkeit 20 km/sec in 40.000 m Höhe

Bewaffnung Thermokanone

Baujahr ca. 6000 v Ch.

  1. Energiespeicher für Thermokanone

  2. Steuerungspult

  3. Pneumatischer Pilotensessel

  4. Mikrophon

  5. Hyperkom

  6. Klarsichtkanzel, Die Kanzel wird zum Einsteigen aufgeklappt

  7. Kernfusionsreaktor in Kompaktbauweise für alle Geräte

  8. Antigravtriebwerk und Andruckabsorber

  9. Staatsymbol der Arkonder

  10. Seitenruder

  11. Plasma-Raketentriebwerk (Reichweite ca. 500.000 km)

  12. Erhitzungszone (ca. 20.000°Kelvin)

  13. Beschleunigungszone (Beschleunigung des bereits erhitzten Plasma auf ca. 50 km/sec)

  1. Schubdüse

  2. Projektoren zum Erstellen eines Magnetfeldes, das die Wandberührung des Plasma verhindert

  3. Tragflächen

  4. Höhenruder

  5. Geschwindigkeitsmesser

  6. Auflageteller mit dornenbehafteter Unterfläche (die Dornen können bei Landung auf glatter Fläche eingezogen werden)

  7. Tanks mit hochfusionärem Brennstoff (z B Deuterium, Wismut) für Reaktor und Raketentriebwerk)

  8. Schutz Schirmprojektor

  9. Hydraulik der Landestützen

  10. Schwere Thermokanone

  11. Abstrahlmündung des Thermoenergiestrahles

Zeichnung und Text: © Michael Hirsch 3.3.1974