www.rz-journal.de - © by Georg Joergens und Perry Rhodan - published in PR 1907 - Abdruck mit freundlicher Genehmigung der Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Die Verwendung der Zeichnungen auf einer eigenen Homepage ist nur mit Genehmigung des Zeichners, des Verlages und unter Benennung der Bezugsquelle und des Copyrightinhabers gestattet. Verlinkung sind nur auf die Originalquelle zulässig.
 

 

Raumschiff der Mourmalen

Die Mourmalen bauen relativ kleine Raumschiffe, die im Vergleich zu terranischen.Schiffen mit veralteter Technik ausgestattet sind. Trotzdem verfügen die Mourmalen über Hyperfunk und den Überlichtantrieb. Die Schiffe der Mourmalen sind Raketenförmig und bis zu 100 Meter lang. Sie durchmessen maximal 20 Meter. (An der dicksten Stelle gemessen).

Legende:

  1. Komplettansicht eines Mourmalen-Raumers

  2. Angeflanschtes Beiboot in Docking-Mulde

  3. Langstrecken Raumorter

  4. Sensorenphalanx

  5. Energiemeiler mit Speicherbänken

  6. Blockstrebe mit Antigravgenerator für zentralen AG-Schacht

  7. Ringkorridor mit Zugängen zu den einzelnen Räumen

  8. Mannschaftsquartier für 6 Mourmalen mit Hygienekammern

  9. Ebene mit Mannschaftsquartiere

  10. Zentrale mit großem Wandmonitor

  11. Säulenprojektoren für holographisches Zentralbild

  12. Besprechungsraum und Schiffsmesse

  13. Atmosphärenanlage für Schleusenkammer

  14. Zentronikanlage zur Steuerung der Versorgungssysteme

  15. Schleusenkammer zum Beiboot

  16. Energiefeldteleskop

  1. Lebenserhaltungssystem

  2. Funk- und Hyperfunkantennen

  3. Reserve-Energiesysteme

  4. Frachträume mit Containerbeladung

  5. Maschinenraum mit separatem Leitstand

  6. Stützfeldprojektor für Stabilisierung bei der Landung

  7. Ringfusionsreaktor für die Energieversorgung des Hauptantriebes

  8. Wandverstrebung

  9. Verstärkte Deckstruktur

  10. Hauptantriebseinheit

  11. Ringprojektoren zur Erzeugung des Hauptantriebsfeldes

  12. Autarke Kontrollzentronik

  13. Triebwerks-Notsysteme

  14. Haupttriebwerksprojektor

  15. Projektoren für Schutzschirme

  16. Acht-Meter Beiboot

 

Text & Zeichnung: © by Georg Joergens 1/1998

Erstellt für Perry Rhodan, VPM Rastatt